Smilecream

 

Perfekt für den Sommer oder einfach als leckeres Dessert - meine Smilecreams. Sie sind eine tolle Alternative zu herkömmlichen Eis und schmecken einfach traumhaft frisch. Aktuell gibt es diese drei Geschmacksrichtungen, über den Sommer werde ich bestimmt aber nochmal kreativ. Alle Sorten kommen mit einer leichten Süßung aus und sind daher nur eine kleine Sünde, bei der es auch einen Nachschlag geben kann. Viel Spaß beim ausprobieren und genießen.

 

Lass es Dir schmecken!

Schoko-Banane

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 2 reife Bananen
  • 70-100 ml Mandel- oder Haselnussmilch
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1-2 TL Agavendicksaft
  • 20g Zartbitterschokolade (gehackt)

Die Bananen in kleine  Stücke schneiden und verschlossen in einer Tupperdose oder in einen Gefrierbeutel für mindestens 3 Stunden - am besten über Nacht einfrieren.

 

Die gefrorenen Bananenscheiben herausnehmen und mit den restlichen Zutaten (außer der gehackten Schoki) in einen Mixer geben. Alle Zutaten zu einer glatten, cremigen Masse pürieren und die gehackte Schoki unterrühren. Das Eis in Gläser füllen, nach Belieben dekorieren (z.B. Beeren und Schokostücke) und sofort servieren.


Erdbeer-Vanille mit Minze

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 400g Erbeeren
  • 100 ml Mandelmilch
  • 1 Vanilleschote
  • 1-2 TL Agavendicksaft
  • Etwas Minze

Die Erbeeren in kleine  Stücke schneiden und verschlossen in einer Tupperdose oder in einen Gefrierbeutel für mindestens 3 Stunden - am besten über Nacht einfrieren.

 

Die gefrorenen Erbeeren herausnehmen und mit den restlichen Zutaten und dem Vanillemark in einen Mixer geben. Alle Zutaten zu einer glatten, cremigen Masse pürieren. Das Eis in Gläser füllen, nach Belieben dekorieren (z.B. halbe Erbeeren und Minze) und sofort servieren.


Kokos-Heidelbeere

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 400g gefrorene Heidelbeeren
  • 50 ml Mandelmilch
  • 5 EL Kokosjoghurt
  • 1-2 TL Agavendicksaft

Die gefrorenen Heidelbeeren mit den restlichen Zutaten in einen Mixer geben. Alle Zutaten zu einer glatten, cremigen Masse pürieren. Das Eis in Gläser füllen, nach Belieben dekorieren (z.B. Kokosflocken und Schokostücke) und sofort servieren.